Samiro Hinkebein

Seit Samiro bei uns lebt, hinkt er ab und zu. Mal ist es besser, dann ist es wieder ganz gut, manchmal aber leider auch ziemlich schlimm. Wir waren bereits mit ihm bei unserer Tierärztin. Sie vermutete, dass Samiro sich bei einem Sprung vom Katzenbaum einen Muskel gezerrt hatte. Am Montag wollte Samiro vom Stuhl auf den Boden hüpfen und ist dabei dumm gelandet. Der arme kleine Kerl sass unter dem Tisch und wimmerte. Natürlich haben wir ihn sofort eingepackt und sind mit ihm zur Tierärztin gefahren. Sie sagte uns, dass es vermutlich nichts Schlimmes sei, sie Samiro aber trotzdem röntgen möchte. Die  Kastration der beiden Kater ist für den 13. November 2009 angesetzt. Da zwei Narkosen in so kurzem Abstand zu gefährlich wären, bot uns unsere Tierärztin an, die Kastration gleich am Dienstag durchzuführen und Samiro bei dieser Gelegenheit auch zu röntgen und zu untersuchen.

Wir brachten Samiro also am Dienstag um 8:00 Uhr wieder in die Tierarztpraxis. Freundlich wie er ist, schnurrte er laut alle Zweibeiner an. Besonders die Tierarzthelferinnen hat er sofort um den Finger äääh Pfote gewickelt. Um 10:00 Uhr wurde uns telefonisch mitgeteilt, dass die OP gut verlaufen sei und die Röntgenbilder auch überhaupt keine Auffälligkeiten zeigen. Wir sind sehr sehr glücklich über diese Neuigkeiten! 

Samiro wollte bereits am Dienstagabend wieder mit seinem Bruder Sancho spielen, der ihn schon den ganzen Tag vermisst hatte. Die beiden sind super fit! Wir müssen jetzt lediglich darauf achten, dass Samiro nicht ganz so wild herumtobt und er den Muskel am Hinterbein etwas schont. Dies ist allerdings nicht ganz so einfach bei unseren beiden Energiebündeln   

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Dani (Donnerstag, 05 November 2009 09:45)

    Hinkebeinchen, schau dir gut!! Musst nur ein wenig geduld haben! Ich weiss, dass das schwer ist in deinem Alter!! Aber dann hast Du kein so grosses Aua mehr!!
    Ich schicke dir Leckerlies, dann kannst auf denen rumkauen anstatt immer wieder irgendwo runter zu springen!! ;-)
    Ich finde es so süss zu hören wie Dein Bruder auf Dich gewartet hat!! Schön, dass Du den "kleinen" Eingriff gut überstanden hast!! Knuddel!!

    Liebe Kraulis und Knuddels
    von Deinem Gotti (Patentante)

  • #2

    erika (Freitag, 13 November 2009 20:02)

    Hallo kleines Knuddelbärchen. Schön brav sein und nicht so hoch hinaus wollen ;-)
    Lass den Sancho den Unsinn für dich machen ;-)
    Ich wünsche dir eine baldige Besserung deines Wehbeinchens!!!!!
    Lass dich ganz fest von mir drücken
    GvlG Erika und die Fellnäschen

NEWS

Unsere Homepage

Wilson und Olly

Unsere Picasa-Webalben

Online seit: 26.09.2009